Das offizielle Plakat für den Westfalen Cup!

Schon gesehen? Es gibt jetzt ein Plakat für der Westfalen Cup 2016, das ihr gern überall hin teilen / kopieren dürft. Wir freuen uns auf Euch!
Besonders freuen wir uns, dass es dieses Jahr für Neulinge, Jugendliche wie Amateure, möglich ist in Novice Klassen beidhändig zu reiten und Pferde vorzustellen, die nicht im Besitz sind. Es haben sich bereits ein paar Jugendliche angekündigt die das Paint der Stallkollegen reiten wollen.
Wenn ihr gern starten möchtet und Fragen zum „Drumrum“ habt schreibt uns gern an: FAQ@phcg-westfalen.de oder kontaktiert Anja Emst .
Den Kurs mit Torsten Haier, zwei Wochen vor der ersten Show, können wir allen Turnierreitern (und solchen die es werden wollen) ans Herz legen. Torsten ist erfahrener Turnierrichter und hat sicher für jeden noch wertvolle Tipps zum richtigen Showing. Außerdem könnt ihr den einen oder anderen erfahrenen Reiter dort kennenlernen und feststellen, dass die auch „nur mit Wasser kochen“…
Und wenn ihr oder eure Freunde kein Paint Horse habt, könnt ihr trotzdem kommen und mitmachen. Wir haben viele rasseoffene Klassen auf den Turnieren. Neben den herkömmlichen Klassen bieten wir auch wieder Trail in Hand für unerfahrene Pferde jeden Alters an, Horse and Dog Trail ist dabei und eine Freestyle Horsemanship gibt es wohl nur bei uns.
Merkt Euch die Termine, die Ausschreibungen kommen in Kürze, für die Kurse könnt ihr Euch schon jetzt melden.