Trail und mehr – Erfolgreiche Fortbildung für PHCG-Mitglieder

Am Vorosternwochenende, Samstag den 19.3.2016, fand im neuen Stall von Enja Libor in Seppenrade, initiiert vom PHCG, ein ganztägiger Übungstrail statt. Bei kaltem Wetter sorgte der aufgebaute Parcours für rauchende Köpfe.

Dabei erlernten die Teilnehmer unter der Anleitung der versierten Trainerin Enja Libor mit ihren Pferden Schritt-, Trab-und Galoppstangen zu meistern, sowie ein Tor zu öffnen um es zu durchreiten oder über eine Brücke zu schreiten. Enja, die im letzten Jahr u.a. den Open Senior Trail auf der German Paint für sich entscheiden konnte, manövrierte gewohnt gut gelaunt alle Reiter, ob Trail Cracks oder Mikado-Neulinge, durch die Hindernisse.

Jeder Teilnehmer hatte darüber hinaus am Ende des Tages die Möglichkeit unter Turnierbedingungen einen kompletten Trail zu bewältigen. „Cool, ich habe meine erste komplette Pattern geritten, und das einhändig!“ freute sich prompt eine der Teilnehmerinnen am Ende des Tages.

Die einhellige Meinung aller Teilnehmer war, an einem super Übungsseminar für die bevorstehenden Aufgaben, z.B. dem PHCG Westfalen Cup 2016, der Deutschen Meisterschaft (German Paint) und der Europameisterschaft (EuroPaint) partizipiert zu haben.

In der Mittagspause war natürlich für das leibliche Wohl der Reiter und auch der Gastpferde gesorgt.

In einem waren sich alle Teilnehmer am Ende des Tages einig: Es war ein super Event!

Evelyn Perasch mit Cashin the Assets: „Jetzt sind wir optimal vorbereitet für die Turniersaison 2016. Danke PHCG, Danke Enja Libor!“

Gut gerüstet blicken wir jetzt in Richtung Saisonstart. Und hier noch ein weitere Teilnehmerstimmen:

Anja Ernst mit Pro Secco: „Und irgendwann sucht man dann neue Herausforderungen und findet sie … oder die Herausforderungen finden einen… wie man es nimmt. Ich war zum ersten Mal nur Bodenpersonal, denn meine jugendliche Reitbeteiligung durfte teilnehmen. Und was soll ich sagen!? Es hat Spaß gemacht! Am Ende war es ein kompletter Parcours einhändig, die erste komplette Pattern! Danke an Enja für die vielen Tipps, wir werden uns auf den ‪#‎phcgwestfalencup Turnieren wieder treffen. Mich seht ihr dann mehr als „Bodenpersonal“ denn als Reiter… Also, bis bald!“

Meike von Schroeder mit HC Well Done Tejano: „Es war ein super schöner Tag bei Enja Libor. Viele liebe Leute und wir konnten an vielen Feinheiten arbeiten – die perfekte Vorbereitung auf die kommende Saison. Danke Enja für das tolle Training“

Wir freuen uns, dass Enja den PHCG unterstützt und wir kommen durften. Sicherlich kommen die hiesigen Paint Reiter gern nochmals auf ihr Angebot einer Wiederholung zurück.

Enja Libor: „Der Trailkurs für den PHCG war ein Erlebnis durchgehend wissensbegierige Reiter mit motivierten Pferden. Es war alles dabei vom Einsteiger zum Turnierreiter, am Ende konnten alle die Tipps und Tricks gut umsetzen, das es eine Freude war zu Unterrichten. Ich freue mich schon auf eine Wiederholung“

Außerdem freuen wir uns, dass Enja als neue Team-Chefin für das westfälische Team auf der German Paint 2016 zur Verfügung steht. (mehr dazu demnächst)